Pause…….. und es braut sich was zusammen.

Im Dezember braute es sich von einen Tag zum anderen zusammen und ich wurde mit vielen Themen konfrontiert, die ich doch noch nicht ganz für mich gelöst hatte…………… also eine zweite Schleife oder war es vielleicht sogar die dritte oder vierte?

Diese Zeiten und Energien lassen es nicht zu, dass wir uns entziehen….hopp oder top, ein dazwischen, einen goldenen Mittelweg gibt es nicht mehr.

Mitte Dezember spürte ich dann, dass meine Inka gehen will, es wurde immer müder und jeder Spaziergang wurde kürzer und langsamer. Wintersonnenwende schlief sie dann friedlich im Kreis der Familie ein und sie ging so friedlich wie sie hier auf Erden war…… ein Hundeengel.

Doch die Herausforderungen gehen weiter……… eine Krankheit, unerlöste Themen, unaufgeräumte Ecken, Verdrängen, Verstecken und Aufschieben lässt unsere Seele nicht mehr zu. Es muss geklärt werden oder wir werden liebevoll „gezwungen“.

Nun haben wir 2016, ein neues Jahr und ich wünsche allen Lesern ein wundervolles Jahr voller neuer Erkenntnisse, viel Klarheit, frischen Mut und Entschlossenheit, eine neue Welt auf dieser wundervollen Erde mitzugestalten.

Inka-1

inka_1